Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 4. Juni 2019 (Konferenz | Berlin)

Eine weitere TGng Website

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 4. Juni 2019 (Konferenz | Berlin)

Zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. gemeinsam mit Partnerorganisationen den bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“.

Am 4. Juni 2019 informieren Ärzte, Apotheker und Pflegekräfte an etwa 300 Standorten im ganzen Bundesgebiet über das Thema Schmerz. Die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. hat zudem eine umfangreiche Link-Liste mit hilfreichen Tipps und Materialien für Patientinnen und Patienten zusammengestellt.

Mit einer Pressekonferenz am 4. Juni 2019 wird der Aktionstag in Berlin begleitet.

Termin: Dienstag, 4. Juni 2019, 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1-2
Anschrift: Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Auf der Pressekonferenz greifen Experten aktuelle Themen der Versorgung von Schmerzpatienten auf. Was macht die Schmerzmedikation bei alten Menschen so herausfordernd? Welche pysiologischen Veränderungen im Alter spielen eine Rolle und was ist bei der Gabe von Schmerzmedikamenten zu beachten? Was empfiehlt die Leitlinie „Schmerzassessment bei älteren Menschen in der vollstationären Altenhilfe“?

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Frage, wie chronische Schmerzen verhindert werden können. Ein vielversprechender Ansatz ist das neue bundesweite Versorgungsforschungsprojekt PAIN2020 der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V., welches aus dem Innovationsfonds beim Gemeinsamen Bundesausschuss gefördert wird. Bei PAIN2020 wird früh interveniert, um Chronifizierung zu vermeiden: Bereits nach sechs Wochen anhaltender Schmerzen entscheidet ein Team aus Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten, welche Therapie der Patient erhalten soll. Wie die zur üblichen Therapie ergänzend entwickelten ambulanten Behandlungsmodule aufgebaut sind und welche Chancen sich daraus auch für die Regelversorung ergeben können, diskutieren die Schmerz-Experten auf dem Podium.

Eventdatum: Dienstag, 04. Juni 2019 11:00 – 12:00

Eventort: Berlin

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
Alt-Moabit 101 b
10559 Berlin
Telefon: +49 (30) 39409689-0
Telefax: +49 (30) 39409689-9
http://www.dgss.org

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares