Online-Seminar: Zielgruppen besser verstehen und ansprechen mit der digitalen Biografie (Webinar | Online)

Eine weitere TGng Website

Online-Seminar: Zielgruppen besser verstehen und ansprechen mit der digitalen Biografie (Webinar | Online)

Um das eigene Unternehmen oder die eigene Institution nachhaltig bei Ansprachegruppen positionieren und Botschaften passgenau platzieren zu können, ist die Kenntnis der Zielgruppen von zentraler Bedeutung. Neben den klassischen sozio-demographischen Merkmalen sind es vor allem die Motive für Mediennutzung und das Interesse für bestimmte Themen, die man von seinen Zielgruppen kennen sollte: Denn es geht darum zu verstehen, warum sie bestimmte Informationskanäle und Plattformen sowie Themenangebote präferieren. Das Instrument „Digitale Biografie“ liefert hierfür die methodische und zugleich praxisorientierte Grundlage für Analyse und Umsetzung einer Zielgruppenarbeit, die Vorerfahrungen und daraus ableitbare Trigger für die Ansprache identifiziert. Das Online-Seminar vermittelt den grundlegenden Ansatz, die nötigen Tools und die Anwendungspraxis für die zielgruppenorientierte Kommunikation von Unternehmen und Institutionen.

 

Themenschwerpunkte

  • Welche Erkenntnisse gibt es zur Nutzung digitaler Angebote – von Website bis Social Media?
  • Sinus-Milieus, Persona und andere: Wie sich Zielgruppen segmentieren lassen.
  • Das Instrument „Digitale Biografie“: Wie Du und ich digital sozialisiert wurden und werden.
  • Das Gegenüber besser verstehen: Warum sich wer wie mit digitalen Angeboten aufgrund seiner Prägung beschäftigt.
  • Tools für den Einsatz der Digitalen Biografie
  • der strategische Einsatz der Digitalen Biografie
  • Perspektiven für den weiteren Einsatz: Was die digitale Biografie für die interne Kommunikation, Arbeitgebermarken-Kommunikation und Transformationsprozesse leisten kann.

 

Lernziele

In diesem Online-Seminar vermittelt Ihnen der Referent den Ansatz der „Digitalen Biografie“, mit dem sich Nutzungs- und Hinwendungsmotive von Zielgruppen bei digitalen Angeboten analysieren und optimieren lassen. Sie lernen das hierfür nötige Toolset kennen und anzuwenden. Sie können Ihre Social Media-Aktivitäten, Ihre Unternehmenskommunikation und Ihre kommunikative Positionierung im Anschluss zielgerichtet an den Vorerfahrungen Ihrer Zielgruppen ausrichten und lernen, wie Sie das Instrument auch in der Folge anwenden und weiterentwickeln können.

 

Teilnehmergruppe

  • Diese kompakte Fortbildung richtet sich an Marketing- und Kommunikationsverantwortliche, Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter aus Unternehmen, Media- und PR-Agenturen, die ihre Zielgruppenansprache durch eine analytische und zugleich praxisorientierte Reflexion ergänzen wollen.

 

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)
  • Vorerfahrungen mit der ebenfalls zum Einsatz kommenden Kollaborationsplattform „Miro“ sind von Vorteil, aber nicht zwingend nötig

Eventdatum: Freitag, 08. April 2022 09:00 – 17:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet