Bauwerksabdichtung in der Praxis und vor Gericht (Seminar | Ostfildern)

Eine weitere TGng Website

Bauwerksabdichtung in der Praxis und vor Gericht (Seminar | Ostfildern)

Feuchteschäden wegen mangelhafter Bauwerksabdichtung und daraus folgende unüberschaubare Haftungsprobleme sind vermeidbar. Das Seminar vermittelt das praktische Rüstzeug für die rechtssichere, fachgerechte und somit risikoreduzierte Planung und Ausführung von Bauwerksabdichtungen im Neubau und Bestand.

Der rechtliche Teil stellt analog dem Planungs- und Baugeschehen relevante Pflichten und korrespondierende Vertragsstrategien vor. Er behandelt die umfangreiche Rechtsprechung zu Mangelbegriff, anerkannten Regeln der Technik und DIN-Normen im Bereich der Bauwerksabdichtung sowie die besonderen Anforderungen bei nachträglichen Abdichtungsmaßnahmen.

Der fachtechnische Teil vermittelt die Grundlagen des Feuchtigkeitstransports und damit das notwendige Know-how für die sachverständige Ursachenermittlung bei Mängeln im Bereich Bauwerksabdichtung. Darauf aufbauend veranschaulichen zahlreiche Beispiele aus der Praxis die neueren Entwicklungen der Abdichtungstechnik und des Feuchtigkeitsschutzes erdberührter Bauteile unter Berücksichtigung der neuen Normreihe DIN 18531 ff. Sodann folgen Hinweise zu Dränanlagen und DIN 4095 sowie den häufig ausgeführten Abdichtungskombinationen zwischen weißen und schwarzen Systemen. Weitere Schwerpunkte sind die nachträgliche Abdichtung und energetische Ertüchtigung von Untergeschossen in Abhängigkeit von bestandsspezifischen Gegebenheiten mit frühzeitiger Berücksichtigung von Belangen des Feuchteschutzes einerseits und des Wärmeschutzes andererseits.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt das praktische Rüstzeug für die rechtssichere, fachgerechte und somit risikoreduzierte Planung und Ausführung von Bauwerksabdichtungen. Die interdisziplinäre Zusammenschau bietet Planungs- und Rechtssicherheit für das alltägliche Projektgeschehen.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Die Veranstaltung ist von der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege GmbH (WTA GmbH) mit einem Umfang von 4 Unterrichtseinheiten als Fortbildung für „Energieberater Baudenkmal“ anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) anerkannt.

DENA-Anerkennung:
Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 16 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 16 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 16 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 17.06.21 – 18.06.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet

 

shares