Strategische PR-Kampagnen (Seminar | Hamburg)

Eine weitere TGng Website

Strategische PR-Kampagnen (Seminar | Hamburg)

Campaigning erfolgreich einsetzen

Klassische Werbekampagnen scheitern oft, wenn die Themen komplexer werden. Politik, Wirtschaft, Verbände und auch NGOs suchen daher andere Wege. Die Antwort lautet oft PR, aber nicht im Sinne der klassischen Medienarbeit, sondern als wirkungsvolles, integriert inszeniertes Campaigning. Sie wollen wissen, welche Rolle eine gute Kreatividee im Dialog mit den einzelnen Anspruchsgruppen spielt und welche Möglichkeiten sich in Print, TV, Hörfunk wie auch im digitalen Raum nutzen lassen? Sie möchten mehr über die neuesten Entwicklungen in Sachen Social Media und Messmethoden erfahren? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen die wichtigsten Arbeitsschritte für die strategische Planung und Umsetzung einer PR-Kampagne. Sie erfahren in diesem zweitägigen Seminar, wie Sie professionelle Kampagnen vorbereiten, durchführen und evaluieren.

Themenschwerpunkte

[*]strategisches Campaigning im Überblick
[*]Logik und Dramaturgie des Campaignings
[*]Suchen und Finden der passenden Botschaften
[*]der kreative Kern und dessen Inszenierung
[*]kanalübergreifende Auswahl der Werkzeuge
[*]Diskussion und Bearbeitung aktueller Beispiele
[*]Techniken und Methoden der Evaluation

Lernziele

Sie lernen, tragfähige Botschaften aus einer diffusen Masse herauszuarbeiten. Sie erarbeiten in der Gruppe an Beispielen den kreativen Kern und bauen eine Dramaturgie darauf auf. Sie können die aktuellen Ergebnisse aus der Wirkungsforschung in Bezug zu Ihren Kampagnen und deren Zielen setzen. Aktuelle positive Kampagnenbeispiele liefern Ihnen Inspiration für die eigene Arbeit. Sie sehen, wie sich Wirklichkeit und digitale Inhalte verknüpfen lassen und welche Bedeutung den Themen Web 2.0 und Social Media innerhalb von Kampagnen wirklich zukommt.

Teilnehmergruppe

[*]Diese Weiterbildung richtet sich an PR-Berater, Verantwortliche aus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Unternehmenskommunikation sowie aus den Bereichen Werbung, Marketing und Digitales.
[*]Seminar für Mitarbeiter von Verbänden, Unternehmen, Parteien, Agenturen und NGOs, die Botschaften mit wirkungsvollen PR-Kampagnen kommunizieren wollen.

Referent

Dr. Roland Heintze ist Diplom-Politologe und geschäftsführender Gesellschafter der Faktenkontor GmbH. Heintze ist Experte für Reputationsmanagement, PR-Kampagnen und Social Media-Konzepte. In seinem Blog Reputationsprofis beschäftigt er sich regelmäßig damit, wie Unternehmen und Manager ihren guten Ruf pflegen und schützen können. Sein Studium der Politischen Wissenschaft und Geschichte an der Universität Hamburg absolvierte er bis 1999 als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Journalistischen Nachwuchsförderung. Nach einer journalistischen Ausbildung arbeitete er als freier Journalist, unter anderem für Die Welt, Welt am Sonntag und die Financial Times Deutschland. Für TOPAdvice Heintze & Partner war er als freier PR-Berater tätig, bevor er als Pressesprecher der Mummert Consulting AG arbeitete. 2003 gründete Dr. Roland Heintze gemeinsam mit Jörg Forthmann, das heutige Faktenkontor. Neben seiner Arbeit für das Faktenkontor und zahlreichen ehrenamtlichen Engagements, war Dr. Heintze von 2004 bis 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, wo er von 2009 bis 2011 als Vorsitzender den Haushaltsausschuss leitete und von 2011 bis 2015 als stellvertretender Fraktionsvorsitzender fungierte. Heute ist er CDU-Landesvorsitzender.

Eventdatum: 09.11.21 – 10.11.21

Eventort: Hamburg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet

 

shares